Suche

Radieschen-Pesto

Für 4 Portionen. Aus der Mai Hofkiste von De Öko Melkburen.


Das Blattgrün der Radieschen ist genau wie die Knolle essbar und sehr aromatisch. Wir verwenden das Blattgrün heute als Pestovariation mit Spinat , Nudeln und Karotten.

Dauer: 30 min

Schwierigkeit: einfach

Zusätzliche Hilfsmittel: Mixer, Nudeln deiner Wahl, Zitrone, Knoblauch, Olivenöl, Pfeffer und Salz.

Für das Pesto:

Das Blattgrün der Radieschen zusammen mit einer Handvoll Spinatblätter und zwei Knoblauchzehen in einen Standmixer geben und unter ständigem hinzugeben von Olivenöl zu einer sämigen Masse mixen. Mit Salz, Zitrone und Olivenöl abschmecken.

Die Nudeln kochen.

Eine Zwiebel und drei bis vier Karotten in kleine Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze in Öl braten bis die Zwiebel glasig und die Karotten goldbraun sind. Salzen und die Nudeln zu den Karotten geben. Das Radieschen-Pesto unterrühren. Eine Handvoll Spinat hinzugeben und unterheben. Der Spinat soll noch etwas Biss haben.

Alles anrichten und mit Lauchzwiebelringen garnieren.

Frischer gehts nicht.


15 Ansichten
  • Weiß Instagram Icon
© WeEat UG (haftungsbeschränkt) 2020 || support@hofly.de || Peter-Marquard-Str. 4, 22303 Hamburg